Skip to content
2. August 2011 / RBrosowski

Ein wenig Feuerwerk

Zugegebenermassen war die Ausbeute von gestern Abend bei weitem nicht so gut, wie ich erhofft hatte. Das dürfte zwei Gründe haben. Einmal ist die Perspektive eben nicht sonderlich gut und die Kamera konnte nur eine sehr geringe Zeit Aufnahmen machen. Sprich: alle zwei Minuten für 15 Sekunden. Schneller kann die alte Dame eben nicht vorwärts machen. Die Nachberechnungen nach solchen Langzeitbelichtungen dauern schlicht zu lang.

Aber ein paar recht gute Aufnahmen sind dabei.

22:57 Uhr

22:57 Uhr

22:51 Uhr

22:51 Uhr

21:51 Uhr

21:51 Uhr

Zum Schluss habe ich die Fotos noch zu einem Video zusammengereiht. Sehr eindrücklich ist auch der Sonnenuntergang. Die Kamera hat jeweils 15 Sekunden belichtet. Die ersten Bilder sind daher völlig überbelichtet. So wird aber deutlich, wie extrem hell die Sonne eigentlich ist.

Advertisements
  1. Hänni Dani / Aug 3 2011 04:46

    Sali Roman

    Bei meiner Sony Alpha 700 entspricht die Nachbearbeitungszeit von Langzeitbelichtungen ziemlich genau der Aufnahmezeit. Verhältnis also 1:1. Mich würde das Verhältnis von anderen Kameras interessieren.

    Gruess Dani

    • RBrosowski / Aug 3 2011 17:48

      Bei meiner „neuen“ 40D kann ich es aus dem Kopf nicht sagen. Probiere es aus, wenn sie vom Service zurück ist.

      Bei der D30 scheint es zwei Faktoren zu geben – Belichtungszeit und Dunkelheit. In der Dämmerung schätze ich das Verhältnis ebenfalls auf etwa 1:1. In der richtigen Dunkelheit wird es aber exponentiell länger. Da braucht es für die Verarbeitung der 15 Sekunden über eine Minute. Vermutlich braucht dann der interne Rauschfilter entsprechend länger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: