Skip to content
28. August 2011 / RBrosowski

Kamera in die Natur gestellt

Das Sonntagsexperiment ist diesmal etwas Neues. Ok, nicht wirklich: ich bin raus in die Natur gegangen. Das mache ich eigentlich seit Jahren. Was ich probiert habe, war mal eine Zeitrafferuaufnahme eines Tieres, das sich eigentlich gar nicht für solche Aufnahmen. Zwei Schwäne machen es sich in der Nähe des Kraftwerks bei Klingnau gemütlich.

Kamera am Ufer

Die Kamera steht mit dem externen Timer am Ufer und beobachtet die Schwäne

Das Video sieht recht ulkig aus. Sicherlich nichts, was man verkaufen kann, aber es hat was.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: