Skip to content
3. Mai 2015 / RBrosowski

Briefmarkenböse Mai 2015

Der Philatelistenverein der Region hat eine Briefmarkenbörse im Gemeindezentrum in Zurzach organisiert. Aufmerksam geworden bin ich durch einen Flyer, der im Gasthaus Schwert gelegen hat. Der war schon mit einem QR Code ausgestattet, was bedeutet, dass er etwas moderner ist.

Ehrlich gesagt habe ich von Briefmarken wirklich wenig Ahnung. Gehandelt wurden neben den Marken auch Briefe, die Besonderheiten aufwiesen wie bestimmte Stempelungen oder Absender.

Vor der Börse standen noch einige Hinweisschilder, die Besonderheiten der Schweizer Post darstellten. So wurde erklärt, was eigentlich „SPI“ bedeutet oder was mit Briefen passiert, die falsch frankiert sind.

Briefmarkenbörse Mai 2015

Briefmarkenbörse Mai 2015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: