Skip to content
24. Mai 2015 / RBrosowski

Kurzurlaub im Tessin

Wie schon vor einiger Zeit waren wir wieder kurz in Selma – das ist ein kleiner Ort in Graubünden, der jedoch in der italienischen sprachigen Schweiz liegt. Diesmal haben wir uns Zeit genommen, um neben ein paar weiteren Ausflügen auch die „andere“ Seite des Tals etwas zu erklimmen. Es sieht schon sehr beeindruckend aus.

Natürlich waren wir auch kurz in Landarenca, einen Ort mit mittlerweile nur noch 15 Einwohnern – und vermutlich doppelt so vielen Häusern, der nur per Seilbahn oder per steilem Hangaufstieg zu erreichen ist.

Advertisements
  1. Hänni Daniel / Mai 25 2015 07:16

    Wunderschöne Bilder – sie wecken bei mir die Lust auf einen Besuch im Tessin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: