Skip to content

Requirements Engineering

Anforderungsmanagement, Business Analyse sind zwei treibende Kräfte in Projekten. Der beste Entwickler ist wertlos, wenn er nicht genau weiss, welche Anforderungen und Prozesse seine Arbeit unterstützen soll. Gleichzeitig muss der Fachbereich seine im bekannten Prozesse überdenken oder dieses implizite Wissen einer Person vermitteln, die ihm nicht bekannt ist und die eine gänzlich andere Sprache spricht.

Use-Case Diagramm eines Webshops

Use-Case Diagramm eines Webshops

Durch Hilfsmittel wie UML Diagramme kann hier eine Brücke gebaut werden. Die Fachbereiche müssen nicht in Ihnen unbekannten Objekten sprechen, sondern können ihre Arbeit und Prozesse sprechend darstellen. In Diagrammen wird dann erarbeitet, welche Schritte sie unternehmen und welche Interaktionen zwischen den Systemen oder im System selber erforderlich ist. Diese Sprache kann dann von einem Programmierer verstanden werden, der ein System entwickelt, welches diese Anforderungen unterstützt.

Aktivitätsdiagramm

Aktivitätsdiagramm

Ein Beispiel für eine hohe Sicht auf Systeme stellt das Use-Case Diagramm dar. Dieses hilft, die Anforderungen so zu definieren, dass eine Gesamtsicht entsteht. Diese kann beispielsweise mit Hilfe eines Aktivitätendiagramms detailliert werden.

Gerade beim Aufbau eines solchen Diagramms zeigt sich schnell, dass die Anforderung als solche erheblich komplexer ist, als anfänglich gedacht. Gleichzeitig liegt hier die Chance, von Anfang an Zeitverluste zu vermeiden. Je besser diese Arbeit erfolgt, desto einfacher ist es am Ende, die zielgerichtete Umsetzung durchzuführen.

Gerne berate ich Sie bei diesen Themen. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und sagen Sie bitte, wie ich Sie erreichen kann.

Advertisements